Natural Livin’

Natural Livin’

Leben im Einklang mit der Natur, ist mein, unser Motto. Uns, dass sind meine Hündin Bella und ich, Gabi.
In 2017 habe ich mein komplettes Leben auf den Kopf gestellt. Warum? Ich hatte ein Burnout, war körperlich am Ende und wusste nur eines: so kann es nicht weitergehen. Es wäre über kurz oder lang schlimm geendet und das wollte ich nicht. Zuerst verkaufte ich meine Einrichtung und machte mich auf den Weg nach Mallorca. Ich habe früher schon für längere Zeit auf Mallorca gelebt und gearbeitet. Aber das Leben läuft nicht immer so wie wir es uns vorstellen. Ich kam also nach Deutschland zurück, weil private Gründe mich dazu gezwungen haben. Dennoch muss ich sagen, dass dieses ‘Zwischenintermezzo Mallorca’ wichtig und vor allem sehr schön für mich war. Zumindest habe ich spanisch gelernt und meine Englisch Kenntnisse sehr verbessert. Ich bin sowieso ein Mensch, der aus jeder Situation das positive für sich mitnimmt. Ich habe vor etwa 5 Jahren meine künstlerische Ader entdeckt und seitdem bin ich nicht mehr bereit diese wundervolle Ressource wieder aufzugeben. Es bringt Ruhe in mein Leben. Ich bin glücklich und tiefenentspannt wenn ich meine Kunst lebe. Dinge die einem gut tun soll man auch Leben. Und mir tut meine Kunst gut.
Dazu kommt, dass ich mich ganz bewusst für meine zuckersüße Hündin entschieden habe. Ich wollte schon immer einen Hund haben, aber mir war immer wichtig: ich will Zeit für meinen Hund haben. Das war wie mit meiner Tochter damals, für mich stand damals fest, dass ich Zeit für mein Kind haben will. Also habe ich die Erziehungzeit voll ausgenutzt. Als meine Tochter dann in den Kindergarten kam bin ich auch wieder halbtags arbeiten gegangen. Aber zurück zum heute.
Als 2017 im April Bella bei mir eingezogen ist, hat sich mein ganzes Leben zum positiven verändert. Ein Hund nimmt dich als Mensch so an wie du bist, er fragt nicht welche Probleme du hast, er will dich nicht verändern, er akzeptiert dich einfach so wie du bist. Und Bella gibt mir so viel Halt und Liebe, es ist wunderbar. Ich war damals in einem schlimmen körperlichen Zustand, doch heute mit 56 Jahren bin ich fitter als mit 30 Jahren. Ich gehe mit Bella jeden Tag zwischen 5 und 10km, fotografiere dabei für meine Designs, aber auch für euch da draußen, um euch diese einzigartige Natur, in der wir leben, zu zeigen. Ab dem Frühjahr, meditiere ich in der Natur. Es ist dann, dass ich eins mit der Natur bin. Das absolut faszinierende ist, dass Bella sich so auf mein Leben mit eingestellt hat, dass sie auch von einem völlig verängstigten Hund zu einer richtig kraftvollen, neugierigen und vor allem, ausgeglichenen Hund geworden ist. Der Tierarzt sagte mir:” Ich habe selten einen so ausgeglichenen und ruhigen Hund gesehen.” was für ein unglaubliches Kompliment. Dankeschön an dieser Stelle noch einmal. Hinzu kommt, dass ich durch meine langen Spaziergänge mit Bella meine Ängste verloren habe. Früher bin ich bei jedem kleinsten Tier ausgeflippt. Heute bleibe ich völlig ruhig und sehe es so, dass jedes Lebewesen seine Daseinsberechtigung hat, auch wenn ich bei großen Spinnen immer noch etwas schlucke. Die Natur, die Tiere, alles ist so wichtig für uns Menschen, wie die Luft zum Atmen.
Was ich auch verändert habe, dass ich meine Ernährung umgestellt habe. Ich koche täglich frisch, aber vor allem auch mit frischen Kräutern. Ich esse heute Sachen, die ich früher nicht mochte. Meine Geschmacksnerven haben sich so sehr verändert, dass ich, als ich mir vor einiger Zeit Mal ein Glas Würstchen gekauft habe und nach einem Bissen mir schlecht wurde. Der Rest ging in den Biomüll. Es verändert sich einfach alles, wenn man wie ich so radikal sein Leben verändert hat. Früher habe ich lieterweise Cola getrunken. Als ich im April 2020 mich entschieden habe damit aufzuhören, bekam ich tatsächlich erst einmal wochenlang Kopfschmerzem, Entzugserscheinungen. Wahnsinn! Mein Körper hat sich total verändert. Ich bin von Hosengröße 46 auf 40 runter. Ich bin viel beweglicher. Ich schlafe seitdem viel besser, tief und fest. Es ist als ob mir ein neues Leben geschenkt wurde. Jetzt fehlt nur noch die finanzielle Unabhängigkeit, wo ich auch kurz vor dem Ziel stehe. Wenn ich zurück blicke, dann sehe ich eine kränkliche, schwache und völlig ausgebrannte Frau, die fast daran gestorben ist. Und heute sehe ich eine selbständige, selbstbewusste und vor allem gesunde und stabile Frau, die weiß was sie will. Übrigens habe ich mich früher auch geschminkt, gestylt und war eine Marionette von Menschen, die mir nichts gutes wollten. Das alles hinter sich zu lassen war ein schwerer und langer Weg, doch er hat sich gelohnt. Und wenn ich sehe, wie sehr sich alles verändert hat, dann bin doch sehr fasziniert, zu was der Mensch in der Lage ist. Mein Körper ist muskolös und fit. Diese chemischen Sachen sind aus meinem Körper und es geht mir gut. Natur pur ! Ich stelle inzwischen viele Sachen selber her, weil ich diesen ganzen Chemiekram einfach nicht vertrage. All das habe ich mir im Laufe der letzten Jahre selbst erarbeitet. Ich höre auf meinen Körper, ja unser Körper ‘spricht’ mit uns. Natural Livin’ ist für mich das Beste was es gibt. Es gibt zwar auch Menschen die das nicht verstehen, aber darum geht es mir gar nicht. Mir ist wichtig, dass es mir körperlich und seelisch gut geht. Das ist wohl das Ziel vieler Menschen. Tja, so funktioniert es. Ändere deine Gewohnheiten, ändere deine Einstellungen, dein altes Mindset und vor allem, tue alles was gut für dich ist. Es ist schlicht die Erkenntnis, was gut für mich ist. Deshalb habe ich mich auch für das VANLife entschieden. Natürlich gibt es auch dabei Stimmen, die dagegen sind. Allerdings sind das Menschen, die nicht verstehen, dass ich mich auch dafür entschieden habe, weil es gut für mich ist. Jeder Mensch soll so Leben, dass es ihm gut geht. Dabei ist es nicht wichtig ob es anderen Menschen gefällt, sondern es ist eine Lebenseinstellung, bei der ich meine Arbeit in einem völlig entspanntem Zustand erledige und somit erfolgreich bin. Eigentlich logisch, dass Menschen, die in einem Beruf arbeiten, der nicht ihren Fähigkeiten entspricht, sich nicht wohlfühlen und zudem gestresst und oftmals auch aggressiv werden. So gesehen ist das der Grund warum es diese Unstimmigkeiten zwischen Menschen gibt. Dabei ist es doch so einfach. Wenn die Menschen ihre Berufe nach ihren Begabungen ausüben würden, so gäbe es viel weniger Stress und Streit auf dieser Welt. Naja, am Ende muss es jeder für sich selbst entscheiden. Ich schreibe hier auf was ich getan habe und noch mache, damit es mir gut geht. Wer was davon mitnimmt muss auch jeder für sich selbst entscheiden. Natürlichkeit ist auf jeden Fall das Beste für mich. Und zu guter Letzt, wir Menschen sind auch Natur, nur in einer anderen Form als unsere Wälder, Pflanzen und Tiere. Ach, übrigens sind meine Allergien viel besser geworden und meine Neurodermitis ist ganz weg. Das sind doch Erfolge im Leben, die wichtig sind. Gesundheit, wir haben nur diese eine. Mir ist meine Gesundheit wichtiger als ein Haus zu besitzen. Ein Haus kann man verkaufen. Die Gesundheit nicht. In diesem Sinne… wünsche ich allen Menschen eine gute Gesundheit…..

Lebe jeden Tag so als wäre es dein letzter Tag.

Scroll Up