Gesund mit der Natur

Gesunde Natur


Gesundes Leben durch Natürlichkeit ist mir seit vielen Jahren sehr wichtig.

Vor ca. 4 Jahren habe ich aus gesundheitlichen Gründen begonnen mein Leben und meine Ernährung umzustellen. Ich habe sehr viel über Kräuter und deren Wirkungen gelesen. Und so habe ich auch meine absoluten Lieblingskräuter, natürlich:

  • Thymian
  • Zitronenthymian
  • Basilikum
  • Rosmarin
  • Salbei
  • Ysop
  • Curry
  • Kurkuma
  • Koriander
  • Kardamom

Die Kraft der Natur


Jedes Gewürz, Kräuter haben ihren eigenen Geschmack, weshalb ich bestimmte Kräuter auch nur für bestimmte Mahlzeiten einsetze. Beispiele:
Tomatensalat und Möhren-Apfel-Salat schmecken mit frischer Petersilie unvergleichlich gut.
Püree gibt es bei mir in den verschiedensten Varianten und natürlich auch mit den entsprechenden Kräutern. Getrocknete oder angebratene Tomaten im Püree schmecken absolut genial. Dazu nehme ich dann gerne frisches Basilikum und Thymian.
Übrigens haben sich meine Geschmacksnerven auch total umgestellt. Probiert es einfach Mal aus. Kocht frisch, was ich jeden Tag mache, dazu mit frischen Kräutern. Und danach trinkt Mal einen Kaffee. Das ist ein toller Genuss. Der Kaffee schmeckt so, so nach richtig gutem Kaffee. Ich weiß gerade nicht wie ich das anders beschreiben soll, grins.
Was ich mir auch vor einigen Jahren angeschafft habe, ist ein Dampfgarer. Nie wieder ohne! Wenn ich Hähnchen koche, dann nur noch im Dampfgarer, weil die Haut da richtig Cross wird, der Innenteil bleibt aber schön saftig. So soll es sein. Ich erinnere mich daran, dass es früher bei uns, wenn es Hähnchen oder Pute gab, dann war das so trocken, dass es mir im Hals stecken blieb. Klar habe ich also etwas geändert. Ich stelle eine Marinade her, bestehend aus Oil, ganz vielen Kräutern. Das Thymiansalz stelle ich auch selbst her. Durch den Geschmack benötige ich viel weniger Salz. Und bevor ich die Marinade auf das Hähnchen Aufträge, kommt vorher Honig darauf. Dieser süßliche Geschmack macht das Besondere aus. Sollet ihr wirklich Mal probieren.
Aber Kräuter sind nicht nur zum Essen da, sondern man kann sie sehr vielseitig einsetzen.
Ich, beispielsweise Stelle Oile damit selbst her. Diese seht ihr auf den Bildern. Ebenfalls Stelle ich verschiedene Essigsorten her. Himbeeressig schmeckt so wunderbar. Die Herstellungen sind sehr simpel. Überall im Internet gibt es dazu Anleitungen. Es muss zum Beispiel ein geeignetes Oil verwendet werden, dann die Kräuter hinein, diese müssen aber trocken und sauber sein, weshalb ich die Kräuter vor einige Stunden auf einem Tablet trockne und die Tiere krabbeln heraus. Dann alles in ein sauberes Glas füllen, es in einen abgedunkelten Raum stellen. Je länger es einwirkt, umso besser. Ihr seht, die Natur arbeitet ganz von alleine. Da ich bereits seit Jahren meine Cremes selber herstelle, benötige ich dafür die Oile. Da diese Oilauszüge sehr teuer sind, Stelle ich diese selbst her.Das ist nur zu Beginn etwas schwierig gewesen, wenn man aber den Dreh raus hat, geht es praktisch wie von der selbst. Gesund leben ist keine große Kunst. Ich lebe so, weil es mir gut tut. Und logischerweise würde niemand so leben, dass es ihm schlecht geht.

Scroll Up